Gottes missbrauchte Dienerinnen

Weltweit mehren sich Vorwürfe von Ordensfrauen, die von Priestern sexuell missbraucht worden sind oder unter den klerikalen Macht-Strukturen gelitten haben. Im Februar 2019 räumte Papst Franziskus erstmals den Missbrauch von Ordensfrauen in der katholischen Kirche ein. Der Dokumentarfilm gibt Einblick in eine bis heute wenig aufgearbeitete Problematik innerhalb der katholischen Kirche.

Der TV-Sender Arte darf seine Dokumentation „Gottes missbrauchte Dienerinnen“ (im April 2019)  nach einer einstweiligen Verfügung des Hamburger Landgerichts vorerst nicht mehr zeigen. Ausgelöst von einem Priester.
Nun darf die 94 minütige Doku wieder ausgestrahlt bzw. veröffentlicht werden. Nächste Sendung in Arte TV ist am Freitag, 25. März um 09:40 Uhr.

In der Arte Mediathek steht die Doku leider nur bis zum 10.05.2022 zur Verfügung.

Link: Gottes missbrauchte Dienerinnen